Siehe Details auf eBay

Ptolemaeus Septima Asiae Tabula Kaspisches Meer Russland Rom Vitalibus 1507 / 08

EUR 2.400,00 Sofort-Kaufen Unsold, EUR 7,00 Versand, 14 Tage Rücknahmen

Verkäufer: schnellkauf69 (3.706) 100%, Artikelstandort: Sachsen, Versand nach: Worldwide, Artikelnummer: 362318824343 WE SELL ORIGINAL, DECORATIVE AND RARE MAPS, VIEWS, INCUNABLES, OLD PRINTINGS & GRAPHICS CLAUDIUS PTOLEMAEUS "SEPTIMA ASIAE TABULA" ROM, 1507 / 1508 SELTENE PTOLEMAEUS-KARTE KASPISCHES MEER BERNARDUS VENETUS DE VITALIBUS Bei unseren angebotenen Artikeln handelt es sich ausschließlich um ORIGINALE - wir verkaufen keine Reproduktionen, Kopien oder Faksimiles! We trade exclusively ORIGINALS - no reproductions, copies or facsimiles! ___________________________________________________________________________________ "HÜTET EUCH VOR DEM RAND DER SCHEIBE" - DIE FRÜHESTEN ABBILDUNGEN DER ALTEN WELT SELTENE PTOLEMÄUS-KARTE VON RUSSLAND & DEM KASPISCHEN MEER – 1507 /1508 TITEL "SEPTIMA ASIAE TABULA.“ KARTOGRAPH Claudius Ptolemäus (geb. um 100, möglicherweise in Ptolemais Hermeiou, Ägypten - nach 160, vermutlich in Alexandria). Griechischer Mathematiker, Geograf, Astronom, Astrologe, Musiktheoretiker und Philosoph. Insbesondere seine drei Werke zur Astronomie, Geografie und Astrologie galten in Europa bis in die frühe Neuzeit als wichtige umfangreiche Datensammlungen und wissenschaftliche Standardwerke. VERLAG Rom, Bernardus Venetus de Vitalibus, 1507-1508 BESCHREIBUNG Sehr seltene Karte des Kaspischen Meeres aus einer äußerst frühen Ptolemäus-Ausgabe. Die Karte zeigt in für Ptolemäus typischer Trapezform das Kartenbild der Antike. Von zwei Platten gedruckt und zusammengefügt. Enthält Teile von Turkmenistan, Kasachstan und dem Balkan. Mit Titel im oberen Rand und zahlreichen topographischen Erläuterungen, vorwiegend im rechten Rand. Schönes und seltenes Exemplar früher Kartographie. ABMESSUNGEN Blattgröße: 52,7 x 40 cm; unterer Rand: 10 cm. ZUSTAND In guter Erhaltung. Im oberen Rand knapp beschnitten. Linker Rand bis an die Einfassungslinie und rechter Rand bis knapp in den Text beschnitten. Dadurch etwas Textverlust. Mittelfalz mit dezenter Restaurierung. Karte gereinigt und durch Aufleimung verstärkt. Kleine dünne Stelle im Papier in der linken Blatthälfte (im Gegenlicht sichtbar). HINTERGRUNDINFORMATIONEN Claudius Ptolemaeus legte in seiner im Jahr 150 nach Christus entwickelten Geographia den Grundstein der wissenschaftlichen Geographie und Kartographie. Seine Handschrift wurde von den Gelehrten um 1400 wiederentdeckt und nach Florenz gebracht. Sie war fortan die Grundlage für die Herausbildung der Kartographie als eigenständige Wissenschaft und diente bis zur Entdeckung Amerikas als Grundlage des Abbildes der Alten Welt. Auf seinen Karten war der Norden erstmalig oben dargestellt. Auch wiesen sie erstmalig eine Längen- und Breitenkoordination auf. Diese Merkmale sind heute Standard in der Kartographie. Somit wird Ptolomaeus auch heute noch mit Recht als „Vater der Geographie“ bezeichnet. Die Aufarbeitung der wieder entdeckten kartographischen Erkenntnisse führten in ganz Europa zu einer Blütezeit neuer Entdeckungen: 1487–88 wurde die Südspitze Afrikas von Bartholomeu Diaz umfahren. 1492 entdeckte Christoph Kolumbus Kuba und Haiti. Dazu kamen Entdeckungsreisen von Amerigo Vespucci und Vasco da Gama. 1482 brachte der Ulmer Lienhart Holl eine lateinische Ausgabe des Ptolemäus heraus, die erste außerhalb Italiens. Mit der Entdeckung Amerikas veränderte sich dieses Weltbild gravierend. Die Zeit war reif für ein neues Weltbild, welches erstmalig im Jahr 1513 Martin Waldseemüller in Form einer Karte der Neuen Welt veröffentlichte und auf der zum ersten Mal Amerika abgebildet war. Und spätestens jetzt war es kein Geheimnis mehr: Die Erde kann keine Scheibe sein. DIE ENTSTEHUNG Von Conrad Sweynheym nimmt man an, dass er als Mitarbeiter von Gutenberg bereits bei den ersten Buchdrucken anwesend war. Als Mainz 1462 überfallen wurde, floh Sweynheym 1462 nach Italien. Zusammen mit einem anderen deutschen Flüchtling, Arnold Pannartz, führte Sweynheym 1464-65 die erste Druckerpresse in Italien ein. Ab 1467 druckten beide in Rom mehr als 50 Werke. Ab 1474 arbeiteten die Deutschen an der ersten gedruckten und illustrierten Ausgabe von Ptolemäus’ “Cosmographia”. Sweynheym starb 1477, und das Projekt wurde vom aus Köln stammenden Drucker Arnold Buckinck übernommen, der das Werk schließlich am 10. Oktober 1478 veröffentlichte. DAS KUNSTWERK Die qualitätvollen Kupferstiche stellen nicht nur ein kartographisches Meisterwerk dar sondern auch ein Meilenstein ihrer Herstellungstechnik, gehören sie doch zu den frühesten erfolgreichen Tiefdrucken. Ein besonderes Merkmal der Karte sind die feinen lateinischen Buchstaben, die für die geographischen Bezeichnungen verwendet wurden. In einem vermutlich einzigartigen Experiment wurden diese Buchstaben nicht mit einem Stichel in die Druckplatte geschnitten sondern mit einer Art Metallstempel gestanzt. Bemerkenswert ist auch, dass die Karten jeweils auf zwei Blätter gedruckt und später in der Mitte zusammengefügt wurden. UNBEDENKLICHKEITSERKLÄRUNG Hiermit werden der rechtmäßige Erwerb und die einwandfreie Herkunft der vorliegenden Karte bestätigt. Die Karte ist zum Zeitpunkt des Verkaufs frei von Rechten Dritter. FOTOS BEWARE OF THE EDGE OF THE DISC – THE EARLIEST PICTURES OF THE ANCIENT WORLD RARE PTOLEMY MAP OF RUSSIA & THE CASPIAN SEA - 1507/1508 TITLE "SEPTIMA ASIAE TABULA.“ CARTOGRAPHER Claudius Ptolemäus (born around 100, probably in Ptolemais Hermeiou, Egypt - after 160, probably in Alexandria). He was a mathematician, geographer, astronomer and astrologer. He probably lived and worked in Alexandria (Egypt). PUBLISHER Rome, Bernardus Venetus de Vitalibus, 1507-1508 DESCRIPTION Very rare map of the Caspian Sea and the regions to the North and East. From the early Rome Ptolemy edition in 1507 or 1508, one of the legendary cartographic rarities. The present map is printed on two sheets and shows the Caspian Sea, including mythical islands, Turkmenya, Sea of Azov and a host of other early features. Excellent detail and a fine example of early 16th Century Italian printing. MEASUREMENTS Leaf: 52,7 x 40 cm; lower margin Rand: 10 cm. CONDITION In good condition. Trimmed size in the upper margin. Left margin trimmed until the line and right margin trimmed until the text (partly loss oft ext). Centerfold carefully restored. Map enhanced through gluing. DETAILED INFORMATION Conrad Sweynheym who introduced the first printing press to Italy in the 1460ies prepared the edition for several years. However, he died in 1477 before the publication. The project was taken up by Arnold Buckinck, originally from Cologne, who led the edition to completion on 10th October 1478. An outstanding feature of the maps of the 1478 Rome edition is the fine Roman letters used for the place names on the plates. In an apparently unique experiment, these letters were not engraved with a burin but punched into the printing plate using metal stamps or dies. A further unusual aspect is that the maps were printed on 2 sheets which later became joined in the middle. It is proved that Columbus owned an exemplar of the 1478 Rome edition which served as one of his sources for preparing his upcoming expeditions. The maps of Ptolemy solidified the navigator's belief that the fastest route from Europe to the Indies was to sail directly west across the Atlantic, which as is known led to the discovery of America. The engraved maps of the Rome edition are widely considered the most virtuosic and beautiful Ptolemaic plates before the publication of Mercator’s maps. The map offered here is doubtlessly among the most impressive and historically most valuable cartographic images of the region shown. CLEARANCE CERTIFICATE We confirm the legal acquisition and the perfect origin of this map. Weitere Top-Produkte zum eBay Shop POSTINKUNABEL PAPST INNOZENZ HERMANN VON DEM BUSCHE GRUNDLAGE EWIGES GLÜCK 1503 1400,00 € Sofort-Kaufen MERCATOR HONDIUS KAERIUS BOHEMIA IN SUAS PARTES GEOGRAPHICÉ DISTINCTA BÖHMEN1630 259,00 € Sofort-Kaufen GOTHIC ANTIPHONAR MANUSCRIPT MINIATUR ORNAMENT INITIALE ITALIEN UMBRIEN 1450 879,00 € Sofort-Kaufen HANDSCHRIFT SPENDENBUCH THOMASSCHULE LEIPZIG UNIKALES ZEIT ZEUGNIS HISTORIE 1633 8600,00 € Sofort-Kaufen LALANDIAE ET FALSTRIAE LOLLAND FALSTER DÄNEMARK KUPFERSTICHKARTE JANSSONIUS 1658 179,00 € Sofort-Kaufen TÜRKEI ISTANBUL KONSTANTINOPEL KOLORIERTE ANSICHT SCHEDEL CHRONIK INKUNABEL 1493 1299,00 € Sofort-Kaufen PAPST PONTIFICUM ROMANORUM ROM ROMULUS REMUS SEUTTER ALTKOLORIERT WAPPEN 1730 399,00 € Sofort-Kaufen PETRUS VON ROSENHEIM RATIONARIUM ARS MEMORANDI SIMLER ANSELM PFORZHEIM 1507 RARA 7900,00 € Sofort-Kaufen HIERONYMUS ALTVÄTER LEBEN INKUNABELBLATT AUGSBURG SORG ALTKOLORIERTER HS 1482 199,00 € Sofort-Kaufen 3 KUPFERSTICHE PANNEAUX D´ORNAMENT PAUTRE JOMBERT MARIETTE PARIS KOLORIERT 1751 199,00 € Sofort-Kaufen KARTE AMERIKA MICHAEL MERCATOR AMERICA sive INDIA NOVA HEMISPHERE KOLORIERT 1595 2900,00 € Sofort-Kaufen THURNIERBÜCHLEIN KEYSER HEINRICHS ZEIT CLAMORINUS PREDIGER MEISSEN DRESDEN 1590 690,00 € Sofort-Kaufen Powered by Supreme supremeauctiononlinesoftware.staticWidgets.templateBased

PicClick Insights PicClick Exklusiv
  •  Popularität - 16 blicke, 0.4 views per day, 36 days on eBay. Gute von blicke. 0 Verkauft, 1 Verfügbar.
  •  Preis -
  •  Verkäufer - Über 3.706 artikel verkauft. 0% negativ bewertungen. Verkäufer mit Top-Bewertung! Schiffe pünktlich mit Tracking, 0 Probleme mit vergangenen Verkäufen.
Ähnliche Artikel Items