BÖTTCHER Küfer Fassbinder Original Kupferstich um 1720 altes Handwerk Fässer

EUR 22,00 Buy It Now or Best Offer 7d 20h, EUR 3,75 Shipping, 14 Tage Returns, eBay-Käuferschutz

Seller: Top-Rated Seller diepapierrakete (1.302) 100%, Location: Büsum, Ships to: Worldwide, Item: 233530620874 -- BÖTTCHER -- Küfer -- Fassbinder -- Original Kupferstich um 1720 -- altes Handwerk -- Fässer -- Sie bekommen einen Einblick in die Arbeit der Böttcher der damaligen Zeit.--------------------------------------------------------------------------------- Es handelt sich hier um einen schönen und wertvollen Original Kupferstich. Ein wunderschöner, sehr seltener, sehr gut gearbeiteter, Original - Kupferstich. Bedingt durch das Alter, hat der kleine Original - Kupferstich im Laufe der Zeit Flecken bekommen, Einrisse, Papierausdünnungen, mal ein winziges Loch , Randrisse ,Bräunung und Falten, Schriftzeichen, sonst siehe Abbildungen. Rückseite mit altem Textaufdruck, ein alter Buchkupferstich.--------------------------- Altes Büttenpapier. Der ganz besondere Original - Kupferstich hat etwa die Maße von ca 13 cm x 18 cm. Sehr interessant für Kunstsammler! Es handelt sich um einen alten und seltenen Original - Kupferstich. Kein Nachdruck oder Ähnliches! Meine Kontodaten sind hinterlegt. Bitte beachten Sie auch meine anderen Auktionen. Sie können diesen wertvollen Original - Kupferstich auch für Ihre Publikationen oder Ihre Werbung benutzen. Ich bin der Meinung, dass nach dieser langen Zeit keine Urheberrechte mehr bestehen. Gerahmt erhalten Sie einen besonderen Raumschmuck. Ein wertvolles Geschenk für den Kunst - und Grafiksammler, den Winzer, Bierbrauer, Böttcher und für den sonst Interessierten.---------------------------Achtung Kunden und Neukunden!Wenn Sie mit einem Artikel nicht zufrieden sind, bitte schreiben Sie mir, bestimmt werden wir eine einvernehmliche Lösung finden.Beim Kauf mehrerer Artikel nehme ich nur einmal das Porto, bitte warten Sie vor der Bezahlung die berichtigte / zusammengefügte Rechnung/Zahlungsanforderung ab.Bei Banküberweisungen schreiben Sie bitte die Artikelnummer mit auf den Überweisungsträger.Ich biete Paypal an, deshalb versende ich nur per Einschreiben (Einwurf) oder als Paket.Ich berechne nur die aktuellen Portogebühren der Post + Verpackung, nur meinen Selbstkostenpreis.-------------------------------Ich gebe Ihnen Informationen aus Wikipedia:er Küfer (auch Fassbinder, Binder, Bender, Schäffler, Böttcher oder Büttner genannt) ist ein Handwerker, der Behälter und Gefäße, meist aus Holz, herstellt. Inhaltsverzeichnis Bezeichnungen Böttcherei oder Fassbinderei Brandzeichen der Bozener Küfer (Fassbinder) aus dem Jahr 1518[1] Küferwerkstatt Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof Küferwerkstatt Zuiderzeemuseum (Niederlande) Küfe (die) im ursprünglichen Sinne bezeichnet einen Kübel oder Eimer, dann speziell das Salzfass; aus den verschiedenen weiteren Produktbezeichnungen wie Fass, Tonne, Bottich, Schaff, Zuber oder Bütte leiten sich die verschiedenen regionalen Berufsbezeichnungen ab: Alle diese Namen sind auch Hohlmaße und Maßeinheiten, siehe Geschichte von Maßen und Gewichten: Dort finden sich noch zahlreiche weitere Bezeichnungen. Der Weiß- oder auch Feinküfer ist Hersteller von Haushalts- und Kleinartikeln. Für Schwaben und das angrenzende Franken ist im 14. bis 16. Jahrhundert die Bezeichnung Gentner belegt. Die Küferei In diesem Beruf werden Holzgefäße hergestellt, vor allem Bütten und Fässer. Die Böden dieser Gefäße werden aus Brettern zusammengeleimt und erhalten an ihrem Rand auf der Außenseite eine umlaufende breite Fase. Die Deckel der Fässer erhalten zudem mit etwas Abstand zu ihrem Rand ein kleines Loch für den Zapfhahn oder den Spund. Die bei Fässern bauchigen Wandungen werden aus Dauben zusammengefügt. Fassdauben sind im Querschnitt konische, gewölbte Bretter, die sich zu den Enden hin verjüngen (verschmälern), die in Längsrichtung gebogen werden sowie oben und unten Nuten eingeschnitten bekommen, damit sie die Deckel und Böden festhalten können. Eine der breiteren Dauben erhält zum schnellen Befüllen und Leeren des Fasses mittig ein großes Loch. Zusammengehalten werden Fässer wie Bütten von eisernen, ehedem hölzernen Fassreifen, die der Reifschneider oder Bandreißer fertigte. Zum Abdichten der Nuten an den Deckeln und Böden und bei Bedarf auch der Dauben untereinander werden Lieschblätter, das sind die getrockneten Blätter von Rohrkolben (Typha) eingelegt. Diese Technik war bereits im 1. Jahrhundert v. Chr. in Gallien bekannt. In der römischen Kaiserzeit verschickte man nordgallischen und pannonischen Wein überwiegend in Holzfässern. Daubengefäße waren in den Nordprovinzen für die Vorratshaltung gebräuchlich. Ein Spezialwerkzeug des Böttchers war der Bandhaken, mit dem Fassreifen über die Dauben gezogen wurden. Heute werden zum Teil moderne Maschinen eingesetzt, um die Arbeitszeit zu verkürzen und schnellere Abläufe zu gewährleisten. Auch werden Nischenprodukte wie Holzbadewannen oder Saunatauchbecken hergestellt. Brauchtum Bis zur Industrialisierung hingen die Berufe Böttcher und Bierbrauer bzw. Weinküfer eng zusammen, sie waren sogar in einer Zunft organisiert. Regionale Zunfttänze der Binder und Schäffler sind der Schäfflertanz in München sowie der Bindertanz in Ulm und in Bozen[3]. Die Straßenbezeichnung Bindergasse erinnert in mehreren Städten an die frühere Bedeutung des Gewerbes. Als katholische Schutzpatrone der Böttcher gelten der hl. Florian sowie der hl. Georg.

PicClick Insights PicClick Exclusive
  •  Popularity - 55 views, 2.3 views per day, 24 days on eBay. High amount of views. 0 sold, 1 available.
  •  Price -
  •  Seller - 1.302+ items sold. 0% negative feedback. Top-Rated Seller! Ships on time with tracking, 0 problems with past sales.
Similar Items